Dancebots

Main content

Please note: The following content is only available in German.

Dancebots-Video

In einem Dancebots-Kurs bauen die Kinder und Jugendlichen einen Tanzroboter von Grund auf: Sie löten die elektronischen Bauteile auf eine Leiterplatte, montieren die mechanischen Teile und dekorieren den Roboter. Danach erstellen sie mittels einer Spezialsoftware eine Choreografie, welche codierte MP3-Dateien generiert, mit denen der Roboter von einem MP3-Player gesteuert wird und gleichzeitig die Musik spielt. Zwischen den einzelnen Bauphasen erklären die Kursleitenden Bauteile wie zum Beispiel den Audioverstärker-Chip, oder erklären das Prinzip von Binärzahlen, welches wichtig für die Steuerung des Roboters ist.

Die Dancebots wurden 2011 von Raymond Oung und Philipp Reist, Doktoranden am Insititute for Dynamic Systems and Control der ETH Zürich, in ihrer Freizeit für das Zürcher Sportferienlager Fiesch entwickelt. Seither wurden in zahlreichen Kursdurchführungen über 250 Dancebots gebaut.

Für Lehrpersonen und BetreuerInnen aus dem Bereich der informellen Bildung bieten wir Weiterbildungskurse an, welche den Teilnehmenden die selbständige Durchführung der Dancebots-Kurse erlaubt. Ebenfalls können von ausgebildeten KursleiterInnen komplette Materialsets bezogen werden, welche die Bauteile der Dancebots enthalten.

Weitere Informationen, Videos, etc. sind auf der Dancebots Webseite verfügbar (in Englisch).

 
 
Page URL: http://www.asl.ethz.ch/education/outreach-school/project-robomint/dancebots.html
Sat Jun 24 16:17:12 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich